Filmvorführung / screening

by sg

Gugug:

Metro KIno am 23.11.2015 und

bei den Screenings in den USA und Canada:
14.Oktober 2015 – St.Louis, Missouri
26.Oktober 2015 – Baltimore, Maryland
16. November 2015 – Baton Rouge, Louisiana
20. November 2015 – Toronto, Kanada

 

Gugug

 

Film Sabine Groschup

 

1999, zwei Jahre bevor sie starb, erzählte meine Großmutter Olga meiner Familie und mir Geschichten aus ihrem Leben als junges Mädchen und Frau auf dem Land in Tirol um 1920. Zwei dieser Geschichten sind animiert in „Gugug“. In der ersten Geschichte spricht Olga über ihre Ahnungslosigkeit gegenüber dem Kinderbekommen. Der zweite Teil handelt vom Kinderkriegen und vom Kindstod und Tod und den Lebensbedingungen rundherum.

 

Österreich, 2006

35mm, 1:1.37, Farbe, Mono

Malerei auf 35 mm Film

6.23 min

 

 

 

 

In 1999, two years before she died, my grandmother Olga told me and my family stories about her life as a young girl and woman in the Tyrolean countryside around 1920. Two of these stories are animated in „Gugug“. In the first story Olga talks about her childhood thoughts on pregnancy and how women have babies. The second part is about having babies, infant death and death and the conditions of life surrounding it.

 

Austria, 2006

35mm, 1:1.37, colour, mono

Drawing on 35 mm film

6.23 min

 

 

 

 

Realisation: SABINE GROSCHUP

Sound: EVA URSPRUNG

Stimmen/voices: OLGA WILLE, ELFI + SERAFINA SPATT

Production: SABINE GROSCHUP + ASIFA AUSTRIA

Special thanks: GEORG WECKWERTH, ALRUN LUNGER, AK LERNER